Bahnhofstraße 14

56112 Lahnstein

Telefon: 02621/6297949

info(at)pfiffi-kuss.de 

 

Bürozeiten:

Freitag 14.15- 16.30 h

außerhalb der Ferien

 



 

 

Häufig auftretende Fragen

 

 

 

 

 

Wann starten neue Kurse?

Immer zum 01. Februar eines Jahres und nach den Sommerferien.

Im Instrumentalunterricht und Kindertanz/ Ballett ist jeden Monat ein Start möglich.

 

Wo kann ich parken?

Kostenfrei auf dem gegenüberliegenden Marktplatz und kostenpflichtig auf der Bahnhofstraße.

 

Warum seid ihr telefonisch so schwer zu erreichen?

Während der Öffnungszeiten sind wir fast immer am Tanzen, Singen und Musizieren und können darum nicht ans Telefon gehen.

Freitags ist das Büro zumeist besetzt und zwischen 14.00- 16.30 Uhr stehen die Chancen ganz gut uns mal ans Telefon zu bekommen.

 

Unterrichtet Ihr nur Kinder?

Nein- natürlich nicht. Wir freuen uns auf Schüler zwischen 5 Monaten- 100 Jahre.

 

 

Kann ich jederzeit zum Schnuppern kommen?

Sie sind natürlich herzlich zum Schnuppern eingeladen. Allerdings bedarf es einer vorherigen Anmeldung zum Schnuppern, damit wir den Überblick behalten und uns vorbereiten können.  

Im Kindertanz/ Ballett ist jeweils der erste Freitag eines Monats, nach Voranmeldung, zum Schnuppern vorgesehen. Im Musikgarten sprechen wir den Schnuppertermin individuell ab. Und im Instrumentalunterricht vereinbaren wir einen ganzen Schnuppermonat. 

 

Kann man auch zwischendurch noch in einen Kurs einsteigen?

Im Musikgarten ist das, sofern noch Plätze verfügbar sind, gar kein Problem.

In den Kursen ab der Musikalischen Früherziehung ist dies nicht mehr möglich, da wir dort aufbauend unterrichten. Im Kindertanz kann man monatlich hinzu kommen. 

 

Muss ich die Unterrichtsgebühr immer voll bezahlen, auch wenn ich im Urlaub bin?

Ja- ein Kurs/ Monat oder Unterrichtstermin kann nur komplett gebucht werden. Ausfälle durch Urlaub, Krankheit o.Ä. können wir leider nicht berücksichtigen.

 

Kann ich mittendrin aus dem Kurs aussteigen?  

Sie können natürlich aussteigen, aber die Entrichtung der Unterrichtsgebühr läuft über die schriftlich vereinbarte Kursdauer weiter.

 

Was ist, wenn ich zu spät bin?

Wenn Sie ausnahmsweise mal zu spät sind, kommen Sie leise und unauffällig zum Unterricht hinzu. Wenn Sie allerdings häufig zu spät sind, möchten wir Sie bitten, den Unterricht nicht mehr zu unterbrechen. Das stört doch sehr...

Fehlende Unterrichtszeit durch verspätetes Erscheinen kann nicht nachgeholt werden.

 

 

Kann ich Geschwister mitbringen?

In den regulären Unterricht können Babys bis 12 Monate im Maxi Cosi oder im Tragetuch gerne mitkommen. Spielsachen, Speisen und Getränke sind allerdings nicht erlaubt. Jüngere Geschwister in den Kursen der älteren Geschwister können ab 12 Monaten leider nicht mehr am Unterricht teilnehmen. Ältere Geschwister können entweder offiziell zum Kurs der Kleinen angemeldet werden (50%) oder nach vorheriger Absprache die Kinderecke nutzen.

 

Kann ich in den Kursen zuschauen?

Im Musikgarten begleitet ein Elternteil die Kinder zum Unterricht. Großeltern sind zum Zuschauen gerne einmal eingeladen.

In den Kursen ab 4 Jahren nehmen die Kinder alleine am Unterricht teil und ein Zuschauen ist leider nicht möglich, da dies zu Unruhe im Unterrichtsablauf führt.

Im Instrumentalunterricht können Sie nach Absprache gerne den Unterricht anschauen. 

 

Warum werde ich im Warteraum abgeholt?

Wir unterrichten zeitgleich in 5 Unterrichtsräumen. Ein ungeregelter Zugang zu den Unterrichtsräumen stört den Unterricht in den übrigen Räumen und führt zu Unruhe im Bürobereich.    

 

Es heißt, ihr seid so "streng"- stimmt das?

Nun ja, wir sind keine Spiel- und Krabbelgruppe, sondern eine Musikschule. Und da geht es in den Gruppen aller Altersstufen nicht ohne kleine Regeln und ein wenig Disziplin. Zum Beispiel: 

- Pünktlich sein

- Keine Speisen und Getränke im Unterrichtsraum

- Mobiltelefone auf Vibration 

- Keine privaten Plaudereien

Eigentlich ist das nicht so streng, oder ;-)?

 

Darf sich jeder "Musikgarten" nennen?

Nein- "Musikgarten" ist ein geschützter Begriff und nur lizenzierte und geprüfte Lehrer dürfen diesen Namen verwenden. In unserem "Musikgarten" erwarten Sie studierte und ausgebildete Lehrkräfte mit einem erprobten und bewährten Konzept, die Ihr Kind optimal fördern und fordern und sein musikalisches Interesse und Talent wecken. 

Musikalische Spielgruppen gibt es viele, ebenso wie andere musikalische Konzepte für kleine Kinder-bei uns gibt es den originalen "Musikgarten" seit 2003. 

 

Warum soll ich gerade zu Euch kommen?

Weil wir einen hervorragenden und anspruchsvollen Unterricht bieten und dabei das Kind und seine Familie nicht aus den Augen verlieren. 

Familien mit mehreren Kindern versuchen wir den Unterricht zeitgleich zu legen, so dass Sie nur einmal anfahren müssen. 

Unsere Ausstattung an Instrumenten ist enorm, so dass die Kinder die gesamte Vielfalt der Musik kennenlernen können. Regelmäßige Fortbildungen und Projekte setzen neue und spannende Impulse. 

Disziplin und erste Regeln werden mit Verstand und Herz umgesetzt. Die Freude am Unterricht und die Liebe zu Musik, Tanz und Kindern ist unsere Motivation.

Wir arbeiten aufbauend und können Sie und Ihr Kind über Jahre hinweg begleiten, beraten und unterstützen. 

Und natürlich: weil wir die nettesten Lehrer haben, die ihren Job lieben :-).